Die CDU darf selbst dann höhere Beiträge für ARD und ZDF ablehnen, wenn die AfD es auch tut. Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von newdesignsucks, 8. Altersversorgung bei ARD, ZDF und Deutschlandradio Geschrieben von Heiko Hilker am 11.März 2011 Immer mal wieder hört man, dass die öffentlich-rechtlichen Sender viel Geld für die Altersversorgung ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufbringen würden. Diese Angebote gibt es. Demnach belaufen sich Bullets Pensionsansprüche auf ca. Um zu einer bedarfsgerechten Verteilung zu kommen, muss die Vereinbarung der ARD vom 25. Angestellt, Spezialistin Betriebliche Altersversorgung, ARD, ZDF und Deutschlandradio Beitragsservice Langenfeld, Deutschland. ARD-Pensionskasse in finanzieller Not: ARD liebäugelt mit höherem Rundfunkbeitrag. Dass es das ZDF überhaupt gibt, ist ohnehin eine rundfunkgeschichtliche Fehlentwicklung. Im Einzelnen kreidet die Kef ARD und ZDF zum Beispiel an, dass sie „vor allem den geplanten Aufwand für die betriebliche Altersversorgung“ überschreiten. Doch der teuerste abgabenfinanzierte Rundfunk der Welt verliert, selbst wenn er endlich abspecken würde, weiter Legitimität und Interesse. Schon in den neunzehnhundertsiebziger Jahren hat die ver.di-Vorläuferorganisation RFFU (heute der Bereich Rundfunk, Film und Audiovisuelle Medien in ver.di) zusammen mit ARD und ZDF die Pensionskasse Rundfunk gegründet. Personalaufwand 91 3.1 Personalaufwand ohne Altersversorgung 91 Die Pensionsbezüge entsprechen nun weitgehend denen im Öffentlichen Dienst. Ein Konzept sehe unter anderem die Fusionierung von ARD und ZDF vor. 20.000 Euro pro Monat. Gehälter bei ARD und ZDF sind zu hoch. Bericht deutlich und liegen um 1.098,5 Millionen Euro über den Erwartungen”, hieß es dort zur ARD. Altersversorgung 40 Jahre Arbeit, keine 1000 Euro Rente. Der Löwenanteil soll mit 49,1 Millionen Euro bei der ARD eingespart werden, 9,6 Millionen Euro beim ZDF und beim Deutschlandradio liegt der Abschlag bei 1,7 Millionen Euro. Beim Indexmodell würde der Rundfunkbeitrag für ARD, ZDF und Deutschlandradio automatisch angehoben, um Schritt mit der allgemeinen Teuerungsrate zu halten. 40 Jahre oder länger einzahlen und trotzdem weniger als 1000 Euro Rente im Monat herausbekommen: Das ist die Realität für 2,4 Millionen Rentnerinnen und Rentnern. Das Geschacher um die künftige Höhe des Rundfunkbeitrags geht weiter. Wie nun bekannt wurde, haben die Sendeanstalten ARD und ZDF ca. Das Kienbaum-Gutachten kommt zum Ergebnis, dass beim internen Vergleich der Vergütungsniveaus zwischen den elf (ARD-) Landesrundfunkanstalten fünf Sender oberhalb des Durchschnitts liegen. Das Zinstief an den Kapitalmärkten bedroht zunehmend auch die betriebliche Altersvorsorge. Juni 1996, die Ausgleichszahlungen zwischen den Anstalten vorsieht, angepasst werden. Oktober 2017 – ARD, ZDF, Produzentenallianz, Filmförderinstitutionen, Pensionskasse Rundfunk, die Gewerkschaften Bundesverband Schauspiel e.V. Hierdurch konnten Einsparungen in dreistelliger Millionenhöhe realisiert werden. Aktuelle Meldungen des Tages, Pressrelations und Bilder des Tages - das alles finden Sie im newsroom News-Bereich. Hinzu kommen 444 Millionen Euro für die betriebliche Altersvorsorge“. künftig eine beitragsfinanzierte Altersversorgung aufgebaut. Millionen Betriebsrentner und Bezieher von Direktversicherungen zur Altersvorsorge in Deutschland zahlen doppelt Sozialbeiträge. Gang von ARD und ZDF vor das Bundesverfassungsgericht. ARD/ZDF - gekaufter Journalismus für üppige Renten und fehlende Unabhängigkeit Nach ... Eine alte Betriebliche Altersversorgung der ARD liest sich wie ein Märchen aus dem Schlaraffenland: Betriebliche Altersversorgung ARD-übergreifend neu geregelt. Für 2017 bis 2020 werden für die Altersversorgung 2,115 Milliarden Euro (ARD 1,72 Milliarden, ZDF 341,6 Millionen, Deutschlandradio 49,8 Millionen) eingeplant. Fakt ist: Die ARD hat ihre Altersversorgung mehrfach erfolgreich reformiert. Es wurde anfangs verspottet als „Adenauer-Fernsehen“, weil der damalige Kanzler darauf drang, einen Gegenpol zur ARD zu schaffen. Beim ZDF stiegen die Kosten im gleichen Zeitraum von 806 auf 895 Euro. Die KEF will Senkung des Rundfunkbeitrages und wundert sich über die Kosten der Talkshows. Als die Kommission von sechs Ministerpräsidenten vor einer Woche ihre Vorschläge zur künftigen Gebührenerhöhung vorlegten, sorgte das Ergebnis nicht nur bei ARD und ZDF für Aufregung. Das gefährdet die Zusatzgelder für ARD, ZDF & Co. Eigentlich war sich die Politik einig: Die öffentlich-rechtlichen Sender sollen 2021 mehr Geld über den sogenannten Rundfunkbeitrag bekommen. ARD und ZDF brauchen die zahlenden Bürger mehr denn je. Aufwand für die Programmverbreitung 79 2.1 ARD 80 2.2 ZDF 84 2.3 Deutschlandradio 86 2.4 ARTE 88 3. Der öffentlichrechtliche Rundfunk befindet sich in einem schlechten Zustand. Das gesamte Vergütungspaket der Gehälter umfasst danach: Grundgehalt, Sonderzahlungen, Nebenleistungen und Altersversorgung. Teile der Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) wollen den öffentlich-rechtlichen Rundfunk offenbar grundlegend reformieren. Die zusätzliche Altersversorgung, also dir Summe, die man zusätzliche zu seiner Rente erhält, lag im Jahre 2013 bei der ARD bei durchschnittlich 18.700 Euro im Jahr, beim ZDF bei 22.300 Euro. Euro weniger an, als ARD, ZDF und Deutschlandradio angemeldet hatten. Denn auch die freien Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten haben Anspruch auf betriebliche Altersversorgung. 10 Millionen Euro für die Altersversorgung zweier ihrer Intendanten angehäuft. Weder die Politik noch die Justiz unternimmt etwas gegen die kriminellen Machenschaften der Zwangsgebühreneintreiber von ARD und ZDF. Zumindest die ARD hat die durchschnittlichen Produktionskosten pro Sendeminute von 920 Euro (2005) auf 848 Euro (2011) reduziert. Nicht umsonst hieß es von den Gewerkschaften, dass ARD- und ZDF-Redakteure Pensionen bekämen, von denen „andere nur träumen könnten“. Nimmt man dies zusammen, fällt die Bezahlung im ÖRR laut … Die Aufwendungen für die Altersvorsorge lagen bei der ARD in 2012 bei 643 Mio. Euro und beim ZDF bei 108 Mio. Kritiker werfen den öffentlich-rechtlichen Sendern vor, die „Zwangsgebühren“ für eine üppige Altersversorgung ihrer Mitarbeiter zu verwenden. Allein für den ZDF-Intendant Thomas Bellut seien 5.2 Millionen Euro zurückgestellt worden. Nachdem die Landesregierungen die Freigaben von gesperrten Personalbudgets für ARD, ZDF und Deutschlandradio/ Deutschlandfunk von einer Umstellung der Altersversorgung abhängig gemacht hatten, haben wir als Tarifvertragspar- Viel Spaß beim Lesen! Die ARD-Anstalten erhalten zweckgebundene Gebührenmittel in Höhe von 0,25 Euro zur Schließung ihrer Deckungsstocklücke bei der Altersversorgung. Logg Dich ein, um alle Einträge zu sehen. Sein öffentlich-rechtliches Rundfunksystem lässt sich Deutschland einiges kosten. Die Fusion von ARD und ZDF wäre ökonomisch ein sinnvoller Schritt und ein großer medienpolitischer Wurf. Die Pensionskasse Rundfunk (PKR) bietet eine betriebliche Altersversorung für Freie aus Film, Funk und Fernsehen – mit Auftraggeberzuschuss. 1.1 ARD 66 1.2 ZDF 71 1.3 Deutschlandradio 74 1.4 ARTE 75 1.5 Zusammenfassung 76 1.6 Bestandsveränderung Programmvermögen ARD und ZDF 77 2. Etats bei ARD und ZDF : Es darf gespart werden. So stehen ARD, ZDF und Deutschlandradio pro Jahr zwei Milliarden Euro für Personalaufwendungen zu. Durchschnittlich haben ARD, ZDF und Deutschlandradio etwa 6,6 % des Jahreseinkommens eines Mitarbeiters zusätzlich aufzubringen, um dessen Altersversorgung zu finanzieren. Im kommenden Jahr stellen ARD und ZDF von GEZ auf den Rundfunkbeitrag um. Die Jauch-Sendung kostet 4705 Euro pro Minute. Warum brauchen ARD und ZDF 22 Sender? Stefan Winterbauer 07.06.2019 Der 1997 eingeführte zweckgebundene Beitragsanteil für die Altersversorgung (25 Cent) müsse deshalb neu verteilt werden. Euro.