Neu, besonders, unverwechselbar: Die Athletiker gehen bei der Rückkehr auf die Linzer Gugl neue Wege im Stadionbau Den ganzen Artikel lesen: LASK-Arena: Keine Kopie, sondern eine St...→ 2020-07-23 Die Stromerzeugung erfolgt autark über Photovoltaik-Anlagen auf den Dachflächen. Die „1908 Fantribühne“ wird vom Spielfeldrand bis unter das Dach auf einem Rang durchziehen. Die Krone möchte zudem weitere Details zur neuen LASK-Arena kennen. National sind 19.183 Sitzplätze zugelassen, international sind es 17.094, davon 1.659 Business Seats. Die Raiffeisen-Arena garantiert eine zeitgemäße Infrastruktur und entspricht modernsten Sicherheitsstandards“, sagt Gruber. Juli 2020, 20:22 Uhr Das berichtet die österreichische Zeitung Krone. Am Mittwoch hat der LASK sein neues Stadionprojekt, das bis Sommer 2022 fertiggestellt sein wird, offiziell vorgestellt. Klimaneutral Verantwortung und plastikfrei. Issuu is a digital publishing platform that makes it simple to publish magazines, catalogs, newspapers, books, and more online. Starker Impuls für den Wirtschaftsstandort. Raiffeisen Arena - Willkommen zuhause. Der LASK präsentierte am Mittwoch die Pläne für die neue, super-moderne Fußball-Arena auf der Gugl. Der Linzer Traditionsclub präsentierte sein neues Stadionprojekt auf der Gugl, das 2022 abgeschlossen sein soll. Die Raiffeisenlandesbank OÖ bringt sich nicht nur als Namensgeber der neuen Raiffeisen Arena ein, sondern sieht das Engagement wesentlich weiter. "Das ist ein Auftrag an Jürgen Werner", scherzte LASK-Boss Siegmund Gruber. Wiederholt wur… Gleichzeitig wurde auch der Namenssponsor des neuen Stadions vorgestellt. Der bisherige Projektleiter Harry Gartler bleibt externer Berater. Klimaneutral Verantwortung und plastikfrei. Die Raiffeisen Arena wird auf zwei Rängen gut 18.000 Sitzplätze international haben, 3000 davon auf der einrangigen Fantribüne. Die Arena ist also plastikfrei. S2F: Bitcoin auf dem Weg zu 100.000 $ bis Ende 2021? Großen Wert legt der LASK auf Nachhaltigkeit. Jetzt ist es offiziell. Zusätzlich seien Zimmer und Aufenthaltsorte für Spieler sowie ein „Mini-Hotel“ geplant. Nachdem am Dienstag bekannt wurde, dass der Ex-Vizepräsident und Ex-Projektleiter Manfred Zauner den Verein klagen wird, teilte der Tabellendritte Mittwochnachmittag kurz vor einer Pressebesichtigung der Baustelle mit: Verzögerungen beim Bau seien "nicht zu vermeiden". 2021 © LASK GmbH, Alle Rechte vorbehalten. LASK Mit Kapelle und Kindergarten: Neues LASK-Stadion hat 18.000 Sitzplätze. sein neues Stadionprojekt, das bis Sommer 2022 fertiggestellt sein wird, offiziell vorgestellt. Der Linzer Profi-Fußballverein LASK führte seine Ligaspiele traditionell im Linzer Stadion auf der Gugl durch. Das neue Stadion wird den Namen Raiffeisen Arena tragen. Es setzt vor allem aber auch starke regionale Investitionsimpulse für unseren Wirtschaftsstandort und schafft Wertschöpfung und Arbeitsplätze. Mittwochnachmittag wurde das Geheimnis gelüftet: Der LASK wird mit Hauptsponsor Raiffeisenlandesbank Oberösterreich auf der Gugl sein neues Heimstadion errichten. Wir sind überzeugt, dass wir dieses Projekt mit unserem großen Leistungsspektrum zu einem nachhaltigen Erfolg für die Region und alle Beteiligten machen können“, sagt Heinrich Schaller, Generaldirektor der RLB OÖ. Großen Wert legt der LASK auf Nachhaltigkeit. Der Großteil der Kosten für die neu entstehende Raiffeisen Arena wird vom LASK getragen. Die neue Arena auf der Linzer Gugl fasst bis zu 20.234 Zuschauer und heißt auch künftig Raiffeisen-Arena. Sie entspricht außerdem der Kategorie 4 der UEFA. Im LASK-Gesundheitszentrum werden MR-, Röntgen- und Ultraschalluntersuchungen angeboten. Die neue LASK-Arena soll alle Stückerl spielen und laut einem Fan - der mit LAOLA1 Kontakt aufnahm - "ein noch schöneres Stadion werden als jenes, das am Wörthersee in Klagenfurt steht". Die Raiffeisen Arena wird auf zwei Rängen gut 18.000 Sitzplätze international haben, 3.000 davon auf der einrängigen Fan-Tribüne.Das Stadion entspreche den Anforderungen bis zum Halbfinale der … LASK-Arena: Keine Kopie, sondern eine Steilvorlage LINZ. Das heißt, es wären Spiele bis inklusive Halbfinale der Champions League möglich. Demnach sollen die Pläne für das 55-Millionen-Projekt bereits eingereicht worden sein. Jahrhundert-Projekt: So sieht die neue LASK-Arena aus! Der LASK hat am Mittwoch sein neues Stadion präsentiert. Der LASK kehrt über 100 Jahre nach seiner Gründung in Linz, wieder in die oberösterreichische Landeshauptstadt zurück. Der Bundesliga-Aufstiegsaspirant LASK, für den der Ligaalltag erst am 26. Dank eines weiteren LASK-Partners, der BWT, werden ausschließlich wiederverwertbare Trinkflaschen und Becher ausgegeben. Nach turbulenten Wochen, sowohl sportlich als auch abseits des Rasens, hat der LASK am Mittwoch seinen Blick wieder positiv in die Zukunft gerichtet. .embed-container{position:relative;padding-bottom:56.25%;height:0;overflow:hidden;max-width:100%}.embed-container iframe,.embed-container object,.embed-container embed{position:absolute;top:0;left:0;width:100%;height:100%}. „Wir freuen uns sehr, unser künftiges Schmuckstück offiziell präsentieren zu dürfen. Gemeinsam mit der Energie AG wurde ein zukunftsfähiges Energiekonzept ausgearbeitet. 23. Mittwochnachmittag wurde das Geheimnis gelüftet: Der Linzer Bundesliga-Club LASK wird mit Hauptsponsor Raiffeisenlandesbank Oberösterreich auf der Gugl sein neues Heimstadion errichten. Im LASK-Gesundheitszentrum werden MR-, Röntgen- und Ultraschalluntersuchungen angeboten. Die neue Raiffeisen Arena erfüllt die internationalen Anforderungen des ÖFB für Länderspiele und das Cup-Finale. Die neue Arena auf der Linzer Gugl fasst bis zu 20.234 Zuschauer und heißt auch künftig Raiffeisen-Arena. „Uns ist es wichtig, dass Oberösterreich ein schönes, modernes und zukunftsweisendes Stadion bekommt, das dem Status von Linz als Sportstadt gerecht wird. Die Raiffeisen Arena garantiert eine zeitgemäße Infrastruktur und entspricht modernsten Sicherheitsstandards“, sagt LASK-Präsident Siegmund Gruber. Das vorliegende Projekt wird auch wichtige Impulse zur Ankurbelung der regionalen Wirtschaft setzen. Das neue Stadion auf der Gugl fasst bis zu 19.183 Zuschauer und heißt künftig Raiffeisen Arena. Die Raiffeisen Arena garantiert eine zeitgemäße Infrastruktur und entspricht modernsten Sicherheitsstandards“, sagt LASK-Präsident Siegmund Gruber. Die Arena ist also plastikfrei. Großer Wert wird auf Nachhaltigkeit gelegt. Wir leisten hier gerne unseren Beitrag und bedanken uns bei unseren Partnern, ohne die ein solches Projekt nicht möglich wäre", erklärt Gruber. 42 Skyboxen, zwei Eventboxen, ein Fan-Dorf sowie einen Kinderbereich mit 1000m², ein Gesundheitszentrum, Restaurant und sogar eine Kapelle wird es in der neuen Arena geben. LINZ. Die Stromerzeugung erfolgt autark über Photovoltaik-Anlagen auf den Dachflächen. Das neue Stadion soll zu einer klimaneutralen Arena werden. Die Raiffeisen Arena wird auf zwei Rängen gut 18.000 Sitzplätze international haben, 3.000 davon auf … „Uns ist es wichtig, dass Oberösterreich ein schönes, modernes und zukunftsweisendes Stadion bekommt, das dem Status von Linz als Sportstadt gerecht wird. Dem Umbau des Linzer Stadions zu einer modernen Fußball-Arena steht nun nichts mehr im Wege. Der LASK hat heute die Pläne für das Stadionprojekt auf der Gugl bekannt gegeben. Gemeinsam mit der Energie AG wurde ein zukunftsfähiges Energiekonzept ausgearbeitet. Auch ein Gesundheitszentrum mit OP-Saal und ein Hotel sollen auf dem Areal entstehen – … Die neue Arena auf der Linzer Gugl fasst bis zu 20.234 Zuschauer und heißt auch künftig Raiffeisen-Arena. Und das Bauprojekt soll einige "Extras" mitbringen. Das neue Stadion soll zu einer klimaneutralen Arena werden. In einer Aussendung bestätigt der LASK, dass es beim Bau der neuen LASK-Arena zu Verzögerungen kommen wird. Die „1908 Fantribühne“ wird vom Spielfeldrand bis unter das Dach auf einem Rang durchziehen. Sie bietet Fans wie Fußballern ein besonderes Spielerlebnis – und als multifunktionaler öffentlicher … Auch die unmittelbar angrenzende Tips Arenaverschärft das Problem der Parkplatznot, inbesondere bei zeitgleich stattfindenden Veranstaltungen. Am Mittwoch hat der LASK sein neues Stadionprojekt, das bis Sommer 2022 fertiggestellt sein wird, offiziell vorgestellt. Die neue Raiffeisen Arena erfüllt die internationalen Anforderungen des ÖFB für Länderspiele und das Cup-Finale. Neu, besonders, unverwechselbar: Die Athletiker gehen bei der Rückkehr auf die Linzer Gugl neue Wege im Stadionbau Den ganzen Artikel lesen: LASK-Arena: Keine Kopie, sondern eine St...→ Sport 2020-07-23 Mittwochnachmittag wurde das Geheimnis gelüftet: Der Linzer Bundesliga-Club LASK wird mit Hauptsponsor Raiffeisenlandesbank Oberösterreich auf der Gugl sein neues Heimstadion errichten. Der Pachtvertrag mit Pasching (Bezirk Linz-Land) für die TGW-Arena, wo die Schwarz-Weißen derzeit zuhause sind, läuft nämlich Ende 2021 aus. Neu, besonders, unverwechselbar: Die Athletiker gehen bei der Rückkehr auf die Linzer Gugl neue Wege im Stadionbau Juli soll ein Millionen-Sponsor präsentiert werden. Wien/Linz (OTS)-Die neue LASK Arena auf der Linzer Gugl wurde heute erstmals präsentiert. „Ein Besuch in der Raiffeisen Arena soll ein Erlebnis für die ganze Familie sein“, sagt Gruber. Die Raiffeisen Arena ist Bestandteil des Oberösterreich-Plans der Landesregierung und gilt dort als Leuchtturmprojekt. „Wir schenken dem LASK ein neues Stadion“, tönten die neu gewählten ÖVP-Politiker, Herr Stelzer und Herr Strugl, nach deren Wahlsieg 2015. Das Geheimnis ist gelüftet: Der Linzer Bundesliga-Klub LASK wird mit Hauptsponsor Raiffeisenlandesbank Oberösterreich auf der Gugl sein neues Stadion errichten. Das neue Stadion soll zu einer klimaneutralen Arena … Der Stadionkomplex bietet außerdem erweiterte Trainingsflächen, Besprechungs- und Büroräume, einen Business Club, einen Sport- und Fan-Shop, eine LASK-Kapelle, ein Restaurant und mit 1000 Quadratmetern die größte Kinderarena Europas. „Als zukunftsgerichteter Verein kommen wir an den Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit natürlich nicht vorbei. Der Stadionkomplex bietet außerdem erweiterte Trainingsflächen, Besprechungs- und Büroräume, einen Business Club, einen Sport- und Fan-Shop, eine LASK-Kapelle, ein Restaurant und mit 1000 Quadratmetern die größte Kinderarena Europas. Wir sind überzeugt, dass wir dieses Projekt mit unserem großen Leistungsspektrum zu einem nachhaltigen Erfolg für die Region und alle Beteiligten machen können“, sagt Heinrich Schaller, Generaldirektor der RLB OÖ. Wir leisten hier gerne unseren Beitrag und bedanken uns bei unseren Partnern, ohne die ein solches Projekt nicht möglich wäre.“, so Gruber. Der Spielbetrieb ist für Juli 2022 geplant. Derzeit wird an Konzepten für Gesundenuntersuchungen und einer sportmedizinischen Betreuung für die breite Bevölkerung gearbeitet. Die Raiffeisen Arena wird auf zwei Rängen gut 18.000 Sitzplätze international haben, 3.000 davon auf der einrängigen Fan-Tribüne. Das Angebot gilt nicht nur für den LASK, sondern auch für Unternehmen, Vereine und Sportler aus allen Sparten. „Als zukunftsgerichteter Verein kommen wir an den Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit natürlich nicht vorbei. Großen Wert legt der LASK auf Nachhaltigkeit. Ab Jänner 2021 rollen die Bagger an, um die Umbauarbeiten zu starten. Der LASK bestätigte in einer Aussendung am Mittwoch, dass es im Rahmen des Neubaus der LASK-Arena zu Verzögerungen kommen wird. Am 22.07.2020 präsentierte der Linzer Athletik-Sport-Klub sein neues Stadionprojekt, welches bis Sommer 2022 abgeschlossen sein wird. Am 22. Sogar Operationen sind möglich. „Wir freuen uns sehr, unser künftiges Schmuckstück offiziell präsentieren zu dürfen. Dieses Stadion ist umstritten, unter anderem aufgrund der großen Laufbahn zwischen Fußballfeld und Zuschauerbereich sowie aufgrund der Parkplatzsituation. Sie entspricht außerdem uneingeschränkt der Kategorie 4 der UEFA. Des Weiteren soll in die neue Arena ein OP-Center integriert werden, das mit den modernsten Röntgengeräten ausgestattet sein wird. Ab Sommer 2022 werden sämtliche Matches in der "Raiffeisen Arena" ausgetragen. Es setzt vor allem aber auch starke regionale Investitionsimpulse für unseren Wirtschaftsstandort und schafft Wertschöpfung und Arbeitsplätze. Neue LASK-Arena ist Meilenstein im Sportstättenbau. Im Juli 2022 soll der Ball im neuen Stadion wieder rollen. Das Angebot gilt nicht nur für den LASK, sondern auch für Unternehmen, Vereine und Sportler aus allen Sparten. 07. Die neue LASK-Arena soll im Sommer 2022 feierlich eröffnet werden. National sind 20.234 Sitzplätze zugelassen, international 18.011, davon 1.763 Business Seats. Letztlich ist auch die Infrastruktur auf der Gugl nicht mehr zeitgemäß. Die Raiffeisen Arena ist für den LASK unabdingbar, um in sportlicher und wirtschaftlicher Hinsicht langfristig erfolgreich sein zu können. Das heißt, es wären Spiele bis inklusive Halbfinale der Champions League möglich. „Ein Besuch in der Raiffeisen Arena soll ein Erlebnis für die ganze Familie sein“, sagt Gruber. Dank eines weiteren LASK-Partners, der BWT, werden ausschließlich wiederverwertbare Trinkflaschen und Becher ausgegeben. Offiziell sind die Pläne fertig, bleiben aber unter Verschluss. Derzeit wird an Konzepten für Gesundenuntersuchungen und einer sportmedizinischen Betreuung für die breite Bevölkerung gearbeitet. Der Ärger um das Stadionprojekt des Fußball-Bundesligisten LASK auf der Linzer Gugl wird von Tag zu Tag größer.

Wien/Linz (OTS) - Die neue LASK Arena auf der Linzer Gugl wurde heute erstmals präsentiert. Die LASK-Arena auf der Gugl, die alle Stückerl spielt 22. Die Raiffeisenlandesbank OÖ bringt sich nicht nur als Namensgeber der neuen Raiffeisen Arena ein, sondern sieht das Engagement wesentlich weiter. Linzer Landmark: Neue LASK-Arena ist Meilenstein im Sportstättenbau. Das Stadion wird auf dem Standort der Gugl errichtet. Den Worten folgen Taten: 2022 wird der LASK in sein neues Stadion einziehen.. Wie bereits am Mittwoch berichtet (Hier nachlesen! Demnach dürften rund 18.000 Zuschauer im neuen Stadion Platz finden.