Denn das Finanzamt besteuert nicht nur die tatsächlichen Gewinne, die man mit einem Fonds macht – also Ausschüttungen oder Gewinne aus dem Verkauf von Fondsanteilen –, sondern seit 2018 auch nicht ausgeschüttete Gewinne. Wenn Sie dieses physische Gold anschließend nach mehr als einem Jahr verkaufen, geht das Finanzamt leer aus. - Ihr persönlicher (Spitzen-)Steuersatz liegt unter 25 % und Sie möchten die von der Bank zu hoch einbehaltene Kapitalertragsteuer erstattet bekommen ("Günstigerprüfung"). Die Kapitalerträge werden dann mit dem persönlichen Steuersatz versteuert. Kapitalerträge im Veranlagungsverfahren Persönlicher Steuersatz < 25 % Versteuerung zum individuellen Steuersatz Prüfung auf Antrag Einheitlich für alle Kapitalerträge Anrechnung KapESt WK-Abzugsverbot Allgemeine Verlustverrechnung 7. Das bedeutet: Sie geben eine Anlage KAP beim Finanzamt ab und beantragen die Günstigerprüfung. Anders als bei konventionellen Kapitalanlagen wie Sparbüchern oder festverzinslichen Wertpapieren hat das Thema Verluste bei Aktien eine größere Bedeutung. Wenn Sie Zinsen, Dividenden oder Veräußerungsgewinne erzielen, ist das Finanzamt stets mit von der Partie. Hallo,erhöhen Kapitalerträge (Veräußerungsgewinne über den Freibetrag hinaus) den persönlichen Steuersatz? Oftmals vergessen: Fahrten zur vermieteten Immobilie oder Fahrten zur Eigentümerversammlung (mit dem Auto: 0,30 Euro je Kilometer; mit öffentlichen Verkehrsmitteln: tatsächliche Kosten). Sonderfall Kirchensteuer: Rechnen Sie nach, müsste die Kirchensteuer eigentlich 35,95 Euro betragen. Betrag Durchschnittsbelastung Grenzbelastung Einkommensteuer. Persönlicher Steuersatz günstiger. (6) 1Auf Antrag des Steuerpflichtigen werden anstelle der Anwendung der Absätze 1, 3 und 4 die nach § 20 ermittelten Kapitaleinkünfte den Einkünften im Sinne des § 2 hinzugerechnet und der tariflichen Einkommensteuer unterworfen, wenn dies zu einer niedrigeren Einkommensteuer einschließlich Zuschlagsteuern führt (Günstigerprüfung). Da mein persönlicher Steuersatz unter 25% liegt, habe ich in meinem Steuererklärungsprogramm die Kapitalerträge in der Anlage KAP aufgenommen. Ein Rentner (konfessionslos) verkauft Anleihen mit 2000 Euro Gewinn. Kommt die geplante Änderung tatsächlich ab Januar 2021, gilt folgende Abwehrstrategie: Haben Sie die Gold-Zertifikate Ende 2020 länger als zwölf Monate im Depot, sollten Sie die Papiere noch schnell in 2020 verkaufen. Du hast noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Der Kaufpreisanteil, der auf das Gebäude entfällt, darf mit zwei Prozent pro Jahr als Werbungskosten abgeschrieben werden. Wie schön ist es, als Anleger sein Geld für sich arbeiten lassen zu können und mit ein wenig Glück wird es Monat für Monat mehr. Es hatte in Deutschland das von 1977 bis 2000 geltende Anrechnungsverfahren abgelöst, da dieses europarechtswidrig war. Persönlicher Steuersatz liegt unter 25 Prozent. Durch die Nutzung unserer Seite erklärst du dich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Januar 2021 der Verkauf solcher Zertifikate mit Gewinn – unabhängig von der Haltedauer – stets steuerpflichtig ist. Bei einem inländischen Depot behält die Bank die fälligen Steuern ein. Verkaufen Sie die Wertpapiere mehr als ein Jahr nach dem Kauf, fallen bislang keine Steuern an. Beträgt die Miete nicht mindestens 66 Prozent der ortsüblichen Miete, kürzt das Finanzamt anteilig die abziehbaren Werbungskosten (vereinbarte Miete entspricht beispielsweise 40 Prozent der ortsüblichen Miete = 40 Prozent Werbungskostenabzug). Geld anlegen ist in diesen Wochen nicht einfach. Der Sparerpauschbetrag wurde bereits für andere Kapitalerträge aufgebraucht. Generell sind Kapitalerträge abgeltungssteuerpflichtig. Mögen Sie es lieber klassisch und legen Ihr Geld auf dem Sparbuch oder über ein Festgeldkonto an oder kaufen festverzinsliche Wertpapiere, tickt die Steueruhr anders. Alle Ausgaben, die Ihnen in Zusammenhang mit der vermieteten Immobilie anfallen, sind als sogenannte Werbungskosten abziehbar. Für die verschiedenen Kapitalerträge gelten dabei unterschiedliche prozentuale Abschläge: Der Steuersatz für Dividenden liegt bei 20 Prozent, für Zinsen aus Kapitalanlagen 30 Prozent und für anonyme Tafelgeschäfte bei 35 Prozent. Tipp: Sollten Sie Ihren Freibetrag auf Kapitalerträge von 801 EUR noch nicht ausgeschöpft und der depotführenden Bank keinen Freistellungsauftrag gegeben haben, sollten Sie in jedem Fall die Kapitalerträge in der Steuererklärung angeben, um den Freibetrag im Nachhinein noch geltend zu machen. Das Halbeinkünfteverfahren wurde eingeführt, um die finanziell… Der persönliche Steuersatz orientiert sich an der Höhe des Jahreseinkommens. Ein Vorteil ergibt sich für die zweite Variante immer dann, wenn der persönliche Steuersatz niedriger ist, als die Höhe der Abgeltungssteuer, also niedriger als 25%. Eine Günstigerprüfung wird vom Finanzamt durchgeführt, sofern es beantragt wird. https://www.bmf-steuerrechner.de/. Sonderfall Verlustrechnung: Wenn Sie Veräußerungsverluste erzielt haben, dürfen Sie diese mit anderen Aktienverkäufen, bei denen Sie Gewinn gemacht haben, steuersparend verrechnen. Bei der Abgeltungsteuer gibt es drei Grundregeln: Der Abzug von Werbungskosten wie Depotgebühren ist tabu. 3500€).Der Freibetrag ist bereits ausgeschöpft.Werden die 3500€ nun zum zu versteuernden Einkommen hinzugerechnet und ergibt sich hieraus ein höherer Steuersatz? Bis zu einem Betrag von 801 Euro/ 1602 Euro (ledig/zusammen veranlagt) bleiben Erträge aus Aktien steuerfrei. Doch aufgepasst! Zinsen aus Sparbuch oder anderen verzinsten Geldanlagen unterliegen der Abgeltungsteuer. Abgeltungssteuer – Persönlicher Steuersatz und die Behandlung. Auch wenn Sie Ihr Geld in Investmentfonds anlegen, wird es zumindest steuerlich kompliziert. Sonderfall: Die normale Abschreibung beträgt grundsätzlich zwei Prozent des Kaufpreisanteils für das Gebäude. Gerade sparende Senioren sollten bei der Abgabe ihrer Steuererklärung … Wie die Finanzbeamten Ihr Einkommen ermitteln, erfahren Sie in unserem Artikel Einnahmen, Einkünfte, Einkommen – so wird Ihre Einkommensteuer berechnet. Da Sie die Info, ob die 18,3% Steuersatz bei Ihnen der Durchschnittssteuersatz oder der Grenzsteuersatz sind, gibt es zwei Möglichkeiten: Da sich 2017 die Grundfreibeträge geändert haben, würde der o.g. Teileinkünfteverfahren zu versteuern. Auch wenn die neue Bundesregierung im Koalitionsvertrag die Abschaffung dieser Steuer in Aussicht stellt – noch ist sie fällig. Die Differenz zwischen den 25% und Deinen 18,3% müssten nach meiner Meinung, zu Deinen Gunsten im Steuerbescheid verrechnet werden.Aber, das ist nur meine laienhafte Meinung. Generell gilt, dass seit dem 01.01.2009 alle Kapitalerträge pauschal mit 25% versteuert werden müssen. Wenn Sie Dividenden erzielen oder einen Gewinn beim Verkauf der Aktien machen, unterliegen diese Kapitalerträge der Abgeltungsteuer. Beispiel: Ein Anleger verkauft 2020 ein Gold-Zertifikat und erzielt einen Gewinn von 6 000 Euro (Ankauf 4 000 Euro, Verkauf 10 000 Euro). Das bedeutet: Beträgt der Veräußerungsgewinn 601 Euro, muss der komplette Gewinn mit dem persönlichen Steuersatz versteuert werden. Teilzeitklausel: Ab wann gilt die Berufsunfähigkeit? Es ist der individuelle Grenzsteuersatz, den die jeweilige steuerpflichtige Person im entsprechenden Jahr aufgrund ihrer sozialen Zugehörigkeit und weiterer Faktoren zu zahlen hat. Das ist natürlich immer dann günstig, wenn dieser unter 25% liegt. Kleiner Wermutstropfen: Beim Kauf von Silbermünzen und Silberbarren müssen Sie zusätzlich zum Silberpreis derzeit noch 16 Prozent Umsatzsteuer bezahlen. Das ist häufig bei Senioren der Fall. Selbst für hohe Anlagebeträge gibt es kaum Zinsen, oder es droht sogar die Zahlung von Negativzinsen bei der Bank. Zinsen gibt’s kaum noch, die Kurse an den Börsen schwanken munter, und der Besitz einer vermieteten Immobilie bereitet auch kein ungetrübtes Vergnügen. Die Gewinne sind dann nach wie vor steuerfrei. 25 % der Gewinne sind dann einfach weg. Die Wahlveranlagung kommt nach § 32d Abs. Wer in der Vergangenheit Goldbarren oder -münzen gekauft hat, ist fein raus. Die Kapitalertragsteuer (KapESt) ist in Deutschland eine Erhebungsform der Einkommensteuer und Körperschaftsteuer.Als Quellensteuer wird sie vom Schuldner der Kapitalerträge oder von der auszahlenden Stelle (z. Es wird geprüft, ob du besser fährst, wenn deine Kapitalerträge pauschal mit 25% AbgSt versteuert werden, oder ob eine Hinzurechnung zum zu versteuernden Einkommen besser für dich ist.Letzteres ist grob unterhalb einem Einkommen von ca. Die Einnahmen und Werbungskosten müssen in der Anlage V zur Steuererklärung angegeben werden. Der lästige Solidaritätszuschlag soll ab Januar 2021 eigentlich wegfallen. (teilweise) zurückerstattet. Seit dem Jahr 2009 gilt die Abgel­tungssteuer auf Kapitalerträge: Anleger zahlen zum Beispiel auf Zinsen, Dividenden und Veräußerungsgewinne einen Steuersatz von 25 Prozent. Sonderfall NV-Bescheinigung: Sind Ihre Einkünfte so gering, dass keine Steuern anfallen, können Sie sich vom Finanzamt eine sogenannte Nicht-Veran­lagungs­bescheinigung (NV-Bescheinigung) ausstellen lassen. Wenn Sie eine Immobilie als Altersvorsorge kaufen und vermieten, erzielen Sie keine Kapitaleinkünfte, sondern Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung, die nach § 21 EStG zu versteuern sind. Hallo @stillerLeser,willkommen im Forum.Ich gehe mal davon aus, daß Du keine Nichtveranlagungsbescheinigung, wie ich, hast.Beim Verkauf von Aktienfonds wird Dir Deine Bank 25% Abgeltungsteuer abziehen. Sie müssen weiterhin Soli auf ihre Steuern bezahlen. Registriere dich kostenlos und nimm an unserer Community teil! Dann werden 25 Prozent Abgeltungsteuer plus 5,5 Prozent Solidaritätszuschlag anfallen. Manchmal macht es aber Sinn, doch die Kapitaleinkünfte mit der Steuererklärung gegenüber dem Finanzamt zu erklären. Das sind Goldbarren und -münzen, die die in der EU-Richtlinie 98/80/EG1 festgelegten Kriterien erfüllen. Wegen möglicher Rückzahlungen lohnt es sich dennoch, das Formular beim Finanzamt einzureichen Das Halbeinkünfteverfahren war ein Verfahren zur steuerlichen Entlastung von Einnahmen aus Beteiligungen an Kapitalgesellschaften. Doch da die Kirchensteuer auf Kapitalerträge in der Steuererklärung nicht als Sonderausgabe abziehbar ist, gewährt bereits die Bank einen pauschalen Sonderausgabenabzug. Diese Änderungen sind sowohl positiv wie auch negativ. ~28 % als Kirchenmitglied). Wenn Sie statt physischem Gold Schuldverschreibungen wie Xetra-Gold (ISIN DE000A0S9GB0) oder Euwax Gold II (ISIN DE000EWG2LD7) kaufen, ist das auch keine schlechte Idee. Der Steuersatz hängt also nicht davon ab, in welcher Steuerklasse die Person ist. Hinzu kommen acht oder neun Prozent Kirchensteuer, wenn der Inhaber evangelisch oder katholisch ist. Denn hier droht Anlegern ab Januar des nächsten Jahres eine massive steuerliche Verschlechterung. Beispiel: Ein verheirateter Aktionär verkauft Aktien und erzielt damit einen Gewinn von 3 200 Euro. Wir erklären Ihnen im Folgenden, was sich dadurch ändert. Dann nämlich wird die von der Bank abgeführte AbgSt. Dann werden die Abgeltungsteuer & Co. vom Finanzamt eingefordert. Es kann nicht sein, dass alle Gewinne aus Kapitaleinkünften besteuert werden, aber nicht mehr alle Verluste vollständig berücksichtigt werden. Du mußt die Einkünfte aus Kapitalvermögen in Deiner Steuererklärung angeben. 2Absatz 5 ist mit der Maßgabe anzuwenden, dass die nach dieser Vorschrift ermittelten ausländischen Steuern auf die zusätzliche tarifliche Einkommensteuer anzurechnen sind, die auf die hinzugerechneten Kapitaleinkünfte entfällt. Doch kein Grundsatz ohne Ausnahme : Die günstige Abgeltungsteuer wird in einigen Fällen ausgeschlossen und der Kapitalanleger muss Zinsen mit seinem persönlichen Einkommensteuersatz versteuern. Sonderfall Zentralgold-Zertifikate: Bei einem Verkauf ab 1.1.2021 soll künftig – unabhängig von der Haltedauer – die 25-prozentige Abgeltungsteuer greifen. Erhält ein Gesellschafter eine Ausschüttung und ist er auch für seine Gesellschaft tätig, z.B. Beispiel: Ein Kapitalanleger hält Anteile an einem ­thesaurierenden Aktienfonds. Hinzu kommt, dass sich diese Regelungen auch ändern. Werbungskosten/Bank­spesen: 300 Euro. Denn beim Verkauf von physischem Gold gilt steuerlich folgende Grundregel: Verkaufen Sie Gold mit Gewinn und sind zwischen An- und Verkauf mehr als zwölf Monate vergangen, können Sie den Gewinn steuerfrei einstreichen. Nach bisheriger Rechtssprechung wurden jedoch unterschiedlicher Steuersätze angewandt, die … - Sie haben im Veranlagungsjahr weniger als 801 EUR (Ehegatten 1.602 EUR) Kapitalerträge erzielt, aber weil Sie keinen bzw. Da die Grenzbelastung höher ist als die Kapitalertragssteuer dürfte sich mMn der persönliche Steuersatz nicht erhöhen. Abziehbar ist nur der Sparer-Pauschbetrag in Höhe von 801 Euro/1602 Euro (ledig/zusammen veranlagte Steuerzahler). Der Gesetzgeber plant, dass ab 1. Sollten Sie zum Beispiel auf Gold und Silber in Form von Papiergold, also Zertifikaten, setzen, müssen Sie aufpassen. Bei physischem Silber, das Sie mit Gewinn verkaufen, gilt wie bei Goldbarren und -münzen die einjährige Spekulationsfrist. Wenn Ihr persönlicher Steuersatz unter 25 Prozent liegt, sollten Sie eine Günstigerprüfung beantragen. Dadurch wird sich auch Dein Steuersatz ändern. Der Ansatz von @Kater.Ka ist richtig. Fällig werden also 25 Prozent Abgeltungsteuer, 5,5 Prozent Solidaritätszuschlag und gegebenenfalls acht oder neun Prozent Kirchensteuer. Der persönliche Steuersatz ist der Durchschnittssteuersatz für Ihr gesamtes Einkommen. 6 EStG für Steuerpflichtige in Betracht, deren Kapitalerträge dem Steuerabzug unterlegen haben, deren persönlicher Steuersatz aber niedriger ist als 25%. Halten Sie die Aktien in einem ausländischen Depot, sind Sie zur Abgabe einer Steuererklärung verpflichtet und müssen die Kapitalerträge in der Anlage KAP auflisten. Bis zu dem so genannten Grundfreibetrag von 9.744 € (Stand: 2021) müssen Sie gar keine Einkommenssteuer zahlen. Die Abgeltungssteuer fällt wie bereits erwähnt auf alle Kapitalerträge an, welche den Freibetrag überschreiten. Weitere Kapitalerträge hat er nicht erzielt. Kämen die 3500 EUR Kapitalerträge zum zvE hinzu, erhöhte sich das die Steuerlast auf 6270 EUR, bei einem Grenzsteuersatz von dann 32% und einem Durchschnittssteuersatz von dann 19,9%. Für Rentner und Arbeitnehmer mit geringen Einkünften gilt: Sie zahlen auf Kapitalerträge nur den persönlichen Steuersatz. Januar 2020 mit einem Einspruch und mit dem Gang vor Gericht vorgehen. Jedoch wird die Freude über Zinsen, Dividenden und realisierte Kursgewinne schnell getrübt: Seit 2009 wird die Abgeltungssteuer auf alle Kapitalerträge erhoben. Abschlagsteuer - Persönlicher Steuersatz und die Auswirkungen ab dem 01.01.2009 . Dafür müssten Sie die Kapitalerträge in Ihrer Steuererklärung angeben und die Günstigerprüfung beantragen. Allerdings gibt es hier Ausnahmen. Das Halbeinkünfteverfahren galt seit 2001 für Einnahmen aus ausländischen Kapitalbeteiligungen, seit 2002 auch für inländische Beteiligungen an Kapitalgesellschaften. Diese beträgt bei Aktienfonds 70 Prozent des jährlichen Basiszinses der Bundesbank (aktuell 0,07 Prozent), multipliziert mit dem Wert des Fondsanteils zu Jahresbeginn (siehe Beispiel rechts). Nun hatte sich nach Angabe der Kapitalerträge bei der Bank, bei der ich meinen Freistellungsauftrag habe, eine Rückzahlung ergeben. Die Debatte über eine Nichtveranlagungsbescheinigung können Sie getrost vergessen, da sie ganz offensichtlich veranlagt werden. Mit der Weiterleitung der Abgaben an den Fiskus ist die Steuerlast für den Steuerpflichtigen abgeholten. In beiden Fällen müssen noch 5,5% Solidaritätszuschlag bezahlt werden. Seitdem wird ein einheitlicher Steuersatz von 25 Prozent zuzüglich Solidaritätszuschlag und Kirchensteuer für die Kapitalerträge der Steuerzahler erhoben. Sonderfall 600-Euro-Freigrenze: Würde der Gewinn nicht mehr als 600 Euro betragen, würden trotz Verkauf innerhalb eines Jahres keine Steuern anfallen. Viele Guter Rat-Leser haben sich wegen dieser Vorabpauschale bereits an unsere Redaktion gewandt, um zu erfahren, was es mit der ominösen Pauschale auf sich hat. Bei diesen 600 Euro handelt es sich um eine Freigrenze. Denn es gibt Ausnahmen – wir zeigen es Ihnen! Daraufhin prüft das Finanzamt, ob es bei der Abgeltungsteuer bleibt oder ob die Kapitalerträge mit dem günstigeren Steuersatz zu besteuern sind. Dazu muss man aber natürlich seine Kapitalerträge erst einmal dem Finanzamt mitteilen. Er wird in Prozent angegeben, zeigt also an, wie viel Prozent Ihres Jahreseinkommens Sie ans Finanzamt abtreten müssen. Kirchensteuer im Rahmen der Veranlagung nachzuversteuern. Werden die 3500€ nun zum zu versteuernden Einkommen hinzugerechnet und ergibt sich hieraus ein höherer Steuersatz? In diesem Fall wird die Umsatzsteuer nicht auf den gesamten Kaufpreis fällig, sondern nur auf den Differenzbetrag zwischen Ankaufs- und Verkaufspreis des Importeurs. Eigentlich. Angesichts der Corona-Krise dürfte der Goldpreis weiter steigen. Volks- & Raiffeisenbanken: Dividendenrendite der Banken. Die Frage, welches Verfahren günstiger ist, entscheidet sich vor allem anhand folgender Kriterien: Je niedriger der Steuersatz und je höher die Schuldzinsen für einen fremdfinanzierten GmbH-Anteil ausfallen, desto größer ist der Steuervorteil des Teileinkünfteverfahrens bei einer Gewinnausschüttung im Vergleich zur Abgeltungsteuer. Eigentlich werden Kapitalerträge oder Zinserträge pauschal mit 25 Prozent besteuert. Da der Rentner einen Steuersatz von 22 Prozent hat, beträgt seine tatsächliche Steuerlast 278,28 Euro (263,78 Euro plus 14,50 Euro) und er erhält von Amts wegen 37,96 Euro vom Finanzamt zurück. Kleines Trostpflaster: Diese Art von Kapitalerträgen sind in Höhe des Sparerpauschbetrags von 801 Euro/ 1602 Euro (ledig/zusammen veranlagte Steuerzahler) steuerfrei. Das sind 25 Prozent Abgeltungsteuer, 5,5 Prozent Solidaritätszuschlag und acht oder neun Prozent Kirchensteuer, wenn Sie evangelisch oder katholisch sind. 15k EUR (Einzelverdiener) der Fall. Neu ist die höhere Sonderabschreibung nach § 7b EStG für neue Immobilien. Folge: Sie bekommen den Differenzbetrag von 168 Euro erstattet. Sie zahlten also 6270 EUR - 5117 EUR = 1153 EUR mehr Steuern, was über dem pauschalen Satz von 26,375% bezogen auf die 3500 EUR an Kapitalerträgen liegt: 3500 EUR * 26,375% = 923 … Deshalb ermittelte die Bank in der ­Steuerbescheinigung 2019 eine Vorabpauschale und besteuerte diese. Vermieten Sie die Immobilie an Familienangehörige, schaut das Finanzamt genau hin. 2018 betrug er 0,87 %, 2019 dann 0,52 % und in diesem Jahr 0,07 %. werden die Kapitalerträge zu dem zu versteuernden Einkommen hinzugerechnet? Ein deutscher Edelmetallhändler importiert für 7000 Euro Silber aus einem Nicht-EU-Land. Hält ein Kapitalanleger Anteile an einem Investmentfonds, der nicht ausschüttet (thesaurierend) oder nur Teilausschüttungen vornimmt, will das Finanzamt mit der Besteuerung nicht warten, bis der Fonds ausschüttet oder der Kapitalanleger seine Fondsanteile verkauft. „Alles zur neuen Grundrente“ – Journal kostenlos downloaden, Betreuung: Tipps für Probleme bei der Pflegebetreuung, Steuererklärung: Die besten Steuer-Tipps für 2020, Steuerklassen: Wann sich ein Wechsel lohnt, Teilverkauf: So können Sie Steuern sparen, Resturlaub trotz Corona: hier sind die Chancen am besten, Guter Rat Leserreise: E-Bike-Tour in Deutschland, Last-Minute-Reise: Darauf müssen Sie vor der Buchung achten, Handwerker Betrug: So wehren Sie sich dagegen, Baufinanzierung: Hypothekendarlehen vergleichen, TV-Technik: Fernseher und Streamingdienste im Test, Fake-Shops: So können Sie sich beim Online-Kauf schützen, Kinderkrankentage: Alle Fragen und Antworten, Digitales Lernen: Online-Nachhilfe auf Lernplattformen, Spielkonsolen: Neue Generation der Konsolen, PDF-Download: Heftthemen aus 2019 zum Wiederfinden. Wenn Sie Münzen oder Barren aus Silber kaufen, die der deutsche Händler aus dem Nicht-EU-Ausland, wie zum Beispiel Mexiko, mit sieben Prozent Umsatzsteuer importiert hat, können Sie vom Verkäufer die Anwendung der sogenannten Differenzbesteuerung verlangen. Beim Kauf müssen Sie allerdings aufpassen, dass der Verkäufer Ihnen keine Umsatzsteuer in Rechnung stellt. Bei 60.000 zvE / verheiratet ergibt sich ein Durchschnittssteuersatz von rund 18% was(vielleicht) dem Fall entspricht. Zuviel gezahlte Steuern werden Ihnen dann wieder erstattet. Der Fachbegriff dafür ist Kapitalerträge, und auf diese müssen Sie 25 Prozent Steuern zahlen. Wenn der persönliche Steuersatz unter 25 % liegt, können Sie in der Steuererklärung in der "Anlage KAP" die Versteuerung Ihrer Kapitalerträge mit dem individuellen Steuersatz beantragen und damit den Abzug der Abgeltungsteuer von 25 % zu Ihren Gunsten korrigieren (sog. Anschließend verkauft er das Silber an einen Privatanleger für 8000 Euro. Diese Seite verwendet Cookies. Kapitalanleger, bei denen die Bank wegen Kapitalerträgen Abgeltungsteuer einbehalten hat und deren persönlicher Steuersatz weniger als 25 Prozent beträgt, können beim Finanzamt die sogenannte Günstigerprüfung beantragen. Über den Weg der Günstigerprüfung, könnten Sie aber ggf. Denn vom Gewinn fordert der Finanzminister seinen Anteil.