Kann Kind Namen von neuem Partner annehmen? bedarf es aber der Einwilligung des Kindes selbst, wenn dieses bereits alt genug ist. Solange das Kind dann noch nicht 5 Jahre alt ist, erhält es automatisch den Ehenamen als neuen Geburtsnamen. Ist das Kind bereits mindestens 5 Jahre alt, muss auch das Kind selbst zustimmen. Den Vornamen Ihres Adoptivkindes können Sie ändern oder um weitere Vornamen ergänzen, wenn es dem Wohl des Kindes entspricht. Müller nach Scheidung von Herrn von Zitzewitz nunmehr Otto Meier heiraten will, so haben die beiden folgende Möglichkeiten: 1. Um einen Kinderwunsch zu erfüllen, ist nicht zwingend eine feste Partnerschaft die Voraussetzung. Muss ich bei einer Adoption seinen Namen annehmen? Oder muss sie für den Erzeuger zahlen und ist bei dem auch erbberechtigt?? Als Kind wurde nur der Nachnahme des Stiefvaters angenommen, damit der Erzeuger Unterhalt zahlen muss. Die Annahme eines oder einer Volljährigen ist vor allem sittlich gerechtfertigt, wenn ein Eltern-Kind-Verhältnis bereits entstanden ist. Nur sind wir uns nun nicht sicher, was überhaupt möglich ist. schon im Vorraus Danke für eure Antworten, Hallo, ich möchte mich von meinem Vater adoptieren lassen. Ist das Kind bereits über 5 Jahre alt, ändert sich der Geburtsname nur, wenn die Eltern und ggf. Wenn Kinder aus der Ehe entstanden sind und den gemeinsamen Ehenamen als Geburtsnamen erhalten haben, lässt sich dieser bei einer Scheidung der Eltern nicht so einfach ändern. Der Nachname bezog sich auf die Fähigkeiten od… Vaters annehmen, da ich seit Geburt den Nachnamen meiner, inzwischen verstorbenen (dt.) Sie untersch… Ich wollte auch meinen Mädchenname wider haben und ihn auch meiner Tochter geben, aber mein Ex will das nciht. Wenn ein Kind genau Sie als neue Eltern braucht, wird Ihnen dieses Kind zur Adoption vorgeschlagen. Welche Kosten bringt die Namensänderung beim Kind mit sich? Die Verbindung zweier gleichgeschlechtlicher Menschen wird in Deutschland als eingetragene Partnerschaft bezeichnet. Ich spreche aus eigener Erfahrung; habe 2 Töchter aus 1. Unsere Hochzeit haben wir auch schon geplant. 4 Satz 1 Nr. von Nicola Bader, Rechtsanwältin am 22.02.2012 ich gebe aber zu bedenken, dass es nicht mehr rückgängig zu machen ist u das Kind im falle einer Scheidung den Namen eines fremden Mannes trägt (ich meine das nicht persönlich). Bzw. Das Ehepaar bezeichnet ein verheiratetes Paar. Bei unverheirateten Paaren erhält das Kind automatisch den Namen der Mutter - es sei denn, Vater und Mutter erklären vorher gemeinsam, dass das Kind den Namen des Vaters tragen soll. Wird nach der Adoption der name meines Stiefvaters eingetragen? 2 BGB kann allerdings das Familiengericht auf Antrag dem neuen Familiennamen den bisherigen Namen voranstellen oder anfügen, wenn dies aus schwerwiegenden Gründen zum Wohl des Adoptierten erforderlich ist. Sie werden Im Mai dieses Jahres heiraten und meine Mutter wird den Namen meines Stiefvaters annehmen. Dort waren sie erstmals als Grundrecht des Bürgers verankert. Heiratet die Mutter, bei der Kind lebt, erneut, so kann das Kind den Namen des neuen Ehemannes bekommen, wenn auch die Mutter diesen Namen annimmt (§ 1618 BGB). Wer sein Kind "Schackeline" nennt und meint, damit einer schwierigen Schreibweise von "Jacqueline" ein Schnippchen geschlagen zu haben, der wird sich vielleicht später wundern, dass diese Schreibweise erst recht zu Fehlern führt. Ich habe leider keine konkrete antwort im Internet für meinen Fall gefunden. Trägt ein Kind den Namen des Mannes als Geburtsnamen, so erhält das Kind, wenn die Vaterschaft zu einem Kind erfolgreich angefochten wurde, auf Antrag des Mannes, oder, wenn das Kind das fünfte Lebensjahr vollendet hat, auch auf seinen Antrag hin, den Namen, den die Mutter zum Zeitpunkt der Geburt des Kindes führte (Abs. Ich danke schon mal im vorraus!! Nun möchte ich mich von ihm adoptieren lassen. Sowohl für Paare ohne eigene Kinder als auch für Paare, die ihre bereits bestehende Familie noch durch ein Adoptivkind vergrößern wollen, kann eine Adoption eine Bereicherung sein. Dies ist der Fall in meinem Bekanntenkreis: Eine Frau hat ein Kind mit dem ersten Ehemann (dessen Namen das Kind trägt). setze dich mal mit dem leiblichen vater und dem jugendamt als vermittler, wenn nötig zusammen, besprich den wunsch deines/eures kindes. Durch die Adoption Erwachsener kommt ein neues Kind in die Familie, das denselben Anspruch auf das Erbe hat wie die leiblichen Kinder der Adoptiveltern. Ist eine unter diesem Namen geschlossene Ehe rechtsgültig? Mutter trage. Wollen Sie Ihren Geburtsnamen wieder annehmen, ohne sich scheiden zu lassen, bedarf dies guter Gründe. Als Kind hatte ich noch ab und zu zu meinem leiblichen Vater Kontakt aber nachdem ich älter wurde hab ich gesehen was für ein Mensch er wirklich ist und wollte nichts mehr von ihm hören. Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, ich (39) möchte den Nachnamen meines (ital.) Ist dies ohne eine Adoption möglich ?! Wie kannst Du den Vornamen ändern lassen? dann ist es nur noch formsache, aber keine adoption. Mein leiblicher Vater (bei Scheidung war ich noch kein Jahr alt) hat sich nie um mich gekümmert, keinen Unterhalt bezahlt und sogar bei der Scheidung vor Gericht gesagt, dass er nichts mit mir zu tun haben will. sind uns da sicher! Nun meine Frage: Kann ich diesen Namen auch annehmen? für mich gezahlt. Ihr Kind muss der Änderung des Namens … Als Kind (14) den Nachnamen des Stiefvaters annehmen? Wenn unser gemeinsames Kind meinen Nachnamen bekommt und meine Partnerin nach der Heirat ebenfalls meinen Nachnamen übernimmt, ist es dann unbedingt notwendig, den Vater ihres Sohnes um sein Einverständnis zu bitten? Welche Nachteile hat der Leibliche Vater. meine Mutter hat vor wieder zu heiraten und ich weiß nicht wie das Recht hier in Deutschland ist, aber in Amerika kann man wenn der Stiefvater einen adoptiert, seinen Namen ändern. Die unverheirateten Eltern erklären erst nach der Geburt die gemeinsame Sorge. Namensänderung Das geht auch ohne Adoption, aber der leibliche Vater muss die namensänderung genehmigen, wenn ihr das geteilte Sorgerecht habt. Somit haben alle 3 Kinder nach außen den Namen, der an der Wohnungstür steht und es gibt keine Fragen und kein Durcheinander. Adoption von Stiefvater möglich ohne Einverständnis des leiblichen Vaters? Bedenken Sie bitte, dass ein einmal beurkundeter Vorname nicht mehr geändert werden kann. Wenn sich nach der Geburt eines Kindes, etwa wegen einer Scheidung und/oder einer neuen Partnerschaft, ein neues Sorgerecht für das Kind ergibt, haben die Eltern binnen drei Monaten die Möglichkeit, den Nachnamen ihres Kindes entsprechend zu ändern. 8 Jahren einen neuen Lebensgefährten. Angenommen, eine Frau die ein uneheliches Kind hat heiratet. Eine Adoption soll nur dann angestrebt werden, wenn sich die Lebensbedingungen für das Kind dadurch verbessern. der oder die Anzunehmende bereits als minderjähriges Kind in Ihrer Familie gelebt hat und; rechtliche Gründe die Adoption verhindert haben. In dieser Kons… Kann ein Kind den Namen des Stiefvaters auch ohne Adoption annehmen? Nach § 1757 Abs. Meine Freundin hat einen 3 jährigen Sohn. Musste der Mann das Kind adoptieren um ihm seinen Namen zu geben? auch für uns nicht klar ob der Kleine meiner Freundin meinen Namen nach unserer Heirat annehmen darf. Auch ohne eine Änderung des Sorgerechts gibt es die Möglichkeit, dass das Kind im Nachhinein den Namen eines Stiefelternteils annimmt, die sogenannte "Einbenennung". Auch das … Kostet zw. Allerdings war es laut Gesetz möglich, sowohl den Vornamen als auch den Familiennamen frei zu wählen. Was ändert sich für mich wenn ICH die Adoption rückgängig mache? Ist die Adoption noch gültig? Was kostet das Ganze (bin finanziell leider sehr eingeschränkt)? Hallo, Wenn ja, muss der leibliche Vater zustimmen? Ist das Kind bereits fünf Jahre alt, muss auch das Kind der Namensänderung zustimmen. Mit diesem Namen verbinde ich nichts gutes und alleine schon ihn zu lesen bringt Erinnerungen vor, die ich gerne vergessen würde. Also Adoption Ja oder Nein - was habe ich als Stiefvater davon ? Bis Vor kurzem hat meine mutter denselben namen getragen, nun hat sie gestern aber geheiratet und trägt nun den Namen meines Stiefvaters. Ich und meine ältere Schwester sind von meinem leiblichen Vater. Meine Eltern haben sich Scheiden lassen und der Kontakt zu meinem Adoptivvater ist mittlerweile abgebrochen. Ich bin 31 Jahre alt und kenne meinen Stiefvater seit ich anderthalb bin. Eine Adoption kommt deshalb nicht infrage, weil ich meinen Leiblichen "Vater" nicht von seinen pflichten entbinden will, er soll mir Unterhalt zahlen, was er aber nicht tut, werde ich adoptiert würde ich dem einen Gefallentun.Ich möchte lediglich den Namen ändern... Ich hoffe das sich jmd damit hier auskennt... Bitte nur tatsachen und keine "Vermutungen" da ich davon schon genug habe. Damit die Kinder in der Schule den gleichen Namen haben, wurden die Töchter (nach Absprache mit der Schule) mit dem Namen des Stiefvaters registriert, wobei die Zeugnisse auf den Namen des leiblichen Vaters ausgestellt sind. (ohne Testament) Muss sie Pflegekosten für den Stiefvater mittragen? In den meisten Fällen stimmt der leibliche Vater der Kinder nicht zu, sondern besteht darauf, dass die Kinder seinen Namen … Brauch ich die Zustimmung von meinem "noch Ehemann"? Wer hat Erfahrungen? sie hatte/hat das alleinige sorgerecht, dem vater (wurde gefragt) war´s egal. Geburtsnamen wieder annehmen ohne Scheidung? Frag einfach mal auf dem Standesamt nach. Getrennt Lebend, Adoption eines Kindes, Rechtslage, finanzfrage ist so vielseitig wie keine andere. Mit wie hohen Kosten muss ich für die Adoption in etwa rechnen? Kenn mich da überhaupt nicht aus, sorry! Die adoptionsrechtlichen Vorschriften halten für die Volljährigenadoption keine weniger strengen Regeln bereit wie für die Minderjährigenadoption. Nach der Scheidung hat sie nochmals geheiratet und den Namen des zweiten Mannes angenommen und mit ihm noch zwei Kinder. Durch gespräche mit dem Jugendamt wurde ich gefragt ob ich mir vorstellen könnte das Kind zu Adoptieren.Der Leibliche Vater ist Alkoholkrank und meine Frau hat Ihn gefragt ob Er damit einverstanden sei,für Ihn als Vater würde das nicht in Frage kommen.Ich als Stiefvater habe auch zweifel ob sich dann die Situation zwischen mir und den Schwiegereltern verbessern würde.Und ich möchte dem Leiblichen Vater sein Kind nicht nehmen. Auch wirtschaftliche Gründe sind kein Argument, um … Ein schwerwiegender Grund wird dabei im Rahmen der Volljährigenadoption bereits angenommen, wenn der Anzunehmende unter seinem bisherigen … Unterhalt und anderes hat er auch noch nie gezahlt und hat sich um gar nichts gekümmert was mich betrifft ist also wie ein Fremder für mich. Ausserdem hat er auch diverse Eintragungen im Strafregister und saß schon im Gefängnis. Die Änderung müssen Sie beantragen. Dies kann beispielsweise anzunehmen sein, wenn . Ohne eine Scheidung ist die Änderung vom Namen wiederum schwierig. Die Stiefkindadoption darf nicht als Mittel eingesetzt werden, um ein intensiveres Verhältnis zwischen Kind und Stiefelternteil zu schaffen. Historisch sind die Namensrechte auf das Römische Reich zurückzuführen. meien Frau hat 2004 ein Kind mit in die Beziehung / Ehe gebracht,das Mädchen ist jetzt 12 Jahre.Da es sehr oft mit den Schwiegereltern Probleme gibt und Sätze im beisein vom Kind gesagt werden wie " Du hast dem Kind nichts zu sagen weil Du nicht der Vater bist und nur der Stiefvater". Eine Adoption muss sittlich gerechtfertigt sein. Warum Adoption oder warum nicht? Der Familienname wurde erst wieder ab dem 8. lg. Es besteht aber vielfach der Wunsch, dem Kind den gemeinsamen Ehenamen zu geben, damit ein Außenstehender nicht erkennen kann, dass es sich nicht um eine gemeinsames Kind der Eheleute handelt. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. 2. Annahme als Kind - Über 3.000 Rechtsbegriffe kostenlos und verständlich erklärt! Das Kind hatte bisher den Nachnamen der Mutter. Muss ich bei einer Adoption den Namen meines Stiefvaters annehmen? Galt zu DDR-Zeiten eine "Namensänderung" (Nachname) eines Kindes bei erneuter Heirat der Mutter, Adoption eines Erwachsenen (Volladoption), fällt bei heirat der mutter der unterhaltsvorschuss weg. Namensänderungerung: Eheliches und uneheliches Kind … (Ich denke mal ja, dies hat er aber bereits.) Wenn Sie ein Kind adoptiert haben, bekommt es Ihren Familiennamen. Hat jemand schon mal was von Volladoption gehört? Diese Namensänderung beim Kind ist, wenn alleiniges Sorgerecht auf Seiten der Mutter besteht, hingegen auch ohne die Zustimmung des leiblichen Vaters möglich. Wenn Sie heiraten, sich scheiden lassen oder ein Kind adoptieren, sind Namensänderungen ganz einfach. Nachname vom Kind ändern: Wann ist das möglich? Wie sieht die Rechtslage aus? Früher, als meine Mutter noch denselben namen trug, war es mir eigentlich egal, dass er von meinem nichtsnutz-vater stammt, ich konntte mich insoweit damit identifizieren, weil meine Mutter denselben namen trug, es hat uns in gewisserweise Verbunden. Bei einer Adoption erhält das Kind gemäß § 1757 Absatz 1 BGB als Geburtsnamen den Familiennamen des Annehmenden. Vielen Dank für Aussagekräftige Beiträge. Dies wird aber eher der Ausnahmefall sein. Sie war mit dem Kind des Vater nicht verheiratet, aber beide haben das Sorgerecht. Meine Mutter hat meinen Stiefvater vor etwa 21 Jahren geheiratet. Seit jahren höre ich nichts von ihm und und habe eigentlich nichts mehr mit ihm zu tun. Nun habe ich folgende Fragen : wie ist der Ablauf bei einer Adoption? Und wie läuft das dann ab? Wenn sie einen gemeinsamen Ehenamen führen wollen, so kann dies "Müller", "Meier", oder jetzt auch "von Zitzewitz" sein. Ich möchte aber nicht von meinem Stiefvater adoptiert werden.. LG. Auf meiner Geburtsurkunde steht nur "mit Wirkung vom...den Namen.....angenommen" (Heirat Mutter-Stiefvater) Dachte, ich kann ihn vielleicht wieder ändern mit der Begründung, dass mein Stiefvater mich ja nie als Kind angesehen hat (laut Gesetz- adoptiert) Oder liege ich mit meinen Gedankengängen falsch?